background_5.white.png

HABITAT : REGENLIEBHABERINNEN

Nele Crantz
Baukonstruktion 2
Prof. Friederike Kluge

Die Konstruktionsform bildet sich aus den verschiedenen Bedürfnissen der Nutzergruppe:
das Regenwasser BEOBACHTEN – HÖREN. Durch die abstufende kaskadenartige Dachform entsteht eine fließende Bewegung des Regen-wassers, das von dort in ein Regenauffang-becken mit integriertem Sickerungsschacht geleitet wird. Durch große Öffnungen wird der Blick auf das Becken und die gegenüberliegende Fensterfront gerichtet. Die Massivholzkon-struktion steht erhöht auf einem Stahlbeton-sockel, wodurch ein bewusster Eintritt in das Habitat gegeben ist. Vertikal angeordnete Fichtenholzpaneele dienen als Fassaden- & Innenraumverkleidung. Durch den angepassten Dielenboden entsteht ein Materialfluss. Die Dachkonstruktion ist mit Wellblechplatten verkleidet, wodurch ein leicht gedämmter Schall in den Innenraum geleitet wird. Dies schafft eine
angenehme Atmosphäre.

Modellfoto
Modellfoto

press to zoom
Modellfoto
Modellfoto

press to zoom
Pläne
Pläne

press to zoom
Modellfoto
Modellfoto

press to zoom
1/6