background_5.white.png

HABITAT FÜR PFLEGER + GIRAFFE

Franziska Bauer : Tabea Bauer
Baukonstruktion 2
Prof. Friederike Kluge

Das Objekt ist für einen Pfleger mit seiner Giraffe geplant. Das Gelände umfasst ein Haus für den Mensch und ein Freigehege mit Überdachung für das Tier. Das Gebäude steht in Konstanz in einem Park, der naturbelassen ist. Versorgt wird die Giraffe durch einen großen Baum im Gehege und einem Wassertrog, der über eine Leitung mit Regenwasser gefüllt wird.

Da die beiden sich, Tier und Mensch, auf Augenhöhe begegnen sollen, hat der Pfleger ein großes Schiebefenster im Obergeschoss, von dem aus er die Giraffe versorgen und pflegen kann. Besonderheit ist, dass nur der obere Teil des Hauses gedämmt ist und so eine Art „Sommerhaus“ entsteht.

Das Transfer-Objekt befindet sich in Kairo in der Steinwüste. Dort ist es sehr heiß, es gibt kaum Niederschlag und es ist windig. Das Gebäude regiert mithilfe der Konstruktion und dem Entwurf auf die klimatische Veränderung.

Modellfoto
Modellfoto

press to zoom
Modellfoto
Modellfoto

press to zoom
Pläne
Pläne

press to zoom
Modellfoto
Modellfoto

press to zoom
1/6