background_5.white.png

WOHNEN IM PARADIES

Julie Bettinger : Julia Vogel
Entwurf 3 : Wohnungsbau 
Prof. Dipl.-Ing. Dominik Fiederling : Dipl.-Ing. Laura Egger

Das neue Wohnhaus in der Gottlieberstraße 8-10 befindet sich auf einem Eckgrundstück im Konstanzer Stadtteil Paradies. Das Gebäude verbindet durch seine L-Form die drei Straßen Gottlieberstraße, Muntpratstraße und Brauneggerstraße. Durch die Bewegung der Fassade und das zurückspringende Dachgeschoss bekommt die Architektur eine lebendige Erscheinung und unterschiedliche Lichteinfälle werden im Innenraum möglich. Das Thema der Wohnungen bildet ein verstärkter Kern, an welchem sich die Küche, Nasszellen und eine Sitznische anordnen. Die Faltung leitet den Betrachter durch die Wohnung, wobei die tiefste Stelle zum Verweilen an der hellen Fassade einlädt. Raumtiefe Öffnungen in Richtung der Balkone ermöglichen das Spiel zwischen Innen und Außen. Die Horizontalität des Gebäudes wird durch das Material Stampflehm mit seinen einzelnen Schichten verstärkt. Das Erdgeschoss öffnet sich zum Öffentlichen Leben mit einem Buchladen mit Café, einem Blumenladen und Büros.

Modellfoto
Modellfoto

press to zoom
Modellfoto
Modellfoto

press to zoom
Ansicht
Ansicht

press to zoom
Modellfoto
Modellfoto

press to zoom
1/7