background_5.white.png

100 X 100 METER

Larissa Götze
Bachelorthesis BA6
Prof. Dipl.-Ing. Stefan Krötsch : Prof. Dr.- Ing. Thomas Stark

Der Masterplan des Hafner- Areal sieht eine Bündelung der PKW- Stellplätze in insgesamt 8 Quartiersgaragen und Mobility- Hubs vor. Damit wird der Straßenraum weitestgehend von ruhendem Verkehr freigehalten. Mit dem für den neuen Stadtteil ausgearbeiteten Mobilitäts-konzept wird außerdem auf einer Verringerung des Individualverkehrs hingearbeitet. Mit Blick in die Zukunft eröffnet sich hier eine neue Per-spektive, in welcher man im Idealfall von einem zukünftig abnehmenden Stellplatzbedarf aus-gehen kann. Da heutzutage jedoch noch eine Notwendigkeit für Parkflächen besteht, müssen diese auch in dem Städtebau berücksichtigt werden. Dabei stellt sich die Frage, wie der zusätzliche Flächenverbrauch in Einklang mit Zielen der Klimaneutralität gebracht werden kann. Einen Ansatz dazu stellt das folgende Kon-zept dar, in welchem zusätzlich zu der Park-nutzung von Anfang an eine spätere Umnutzung des Gebäudes mitgeplant wird.

Isometrie
Isometrie

press to zoom
Visualisierung
Visualisierung

press to zoom
Modellfoto
Modellfoto

press to zoom
Isometrie
Isometrie

press to zoom
1/7