background_5.white.png

THE CIRCLE OF LIFE

Annabel Arens : Maria Müller : Hannah Reimann
Städtebau Vertiefung
Arch. Christian Müller : Prof. Dipl.-Ing. Leonhard Schenk : Dipl.-Ing. Jutta Braun : Dipl.-Ing. Lukas Esper

Im Hinblick auf die Relevanz von Nachhaltigkeit in der modernen Stadtentwicklung wird das ehemalige Phosphatwerk als autarke Kreislaufstadt neu belebt. Die Lage des alten Fabrikgeländes in Rüdersdorf, die Nähe zu Berlin und der Inselcharakter machen ein Kreislaufsystem möglich, das Öffentlichkeit generiert und eine Koexistenz zwischen Mensch und Natur schafft. Es entsteht ein Zentrum der Nachhaltigkeit. Im Entwurf werden sechs Leitgedanken eines nachhaltigen Quartiers umgesetzt: Raum für Natur, saubere Energie, nachhaltige Mobilität, Mehrgenerationen-wohnen, lokaler Anbau, sowie Forschung und Innovation. Es bildet sich eine Kreislaufstadt aus NATUR, FORSCHUNG, AUTARKIE und GEMEINSCHAFT. Aus den nachhaltigen Leitgedanken und ihrer Umsetzung ergibt sich ein  spannendes Zusammenspiel aus alt und neu, wilder Natur und Innovation. Es entsteht ein zukunftsweisendes städtebauliches Konzept.

Visualisierung
Visualisierung

press to zoom
Konzept
Konzept

press to zoom
Grundriss
Grundriss

press to zoom
Visualisierung
Visualisierung

press to zoom
1/5