Auf dem Weg zu einer individuellen zeichnerischen Handschrift und dadurch Zeichnen als Denken wahrnehmen zu können, experimentieren wir zuerst mit verschiedenen Materialien, erlernen die Proportionen, schärfen das räumliche Sehen, „zerlegen” den Körper und analysieren seine Zusammensetzung und erforschen Zusammenhänge zwischen Figur und Raum. Skizzieren von dynamischen und statischen Stellungen, wie auch Überlappen und Überschneiden von Formen, Linien und Farben gehören dazu und werden zum Bestandteil unseres zeichnerischen Vergnügens.

background_5.white.png

AKTZEICHNEN

Wahlpflichtfach
Davor Ljubicic : Künstler
Arbeit 1
Arbeit 1

press to zoom
Arbeit 2
Arbeit 2

press to zoom
Arbeit 23
Arbeit 23

press to zoom
Arbeit 1
Arbeit 1

press to zoom
1/23