background_5.white.png

TRAFO AREAL

Adona Abdi
Masterthesis
Prof. Dipl.-Ing. Dominik Fiederling

Das heute als Neu-Oerlikon betitelte Gebiet ist der Ursprungsort von Oerlikon, einem Stadtteil im Norden Zürichs und der Heimatort der Ma-schinenfabrik Oerlikon (MFO), durch welche der Stadtteil weltweit bekannt wurde. Das ehemals riesige Areal der MFO ist über die Jahrzehnte stark geschrumpft, da die meisten Zeitzeugen für große Wohn- und Bürobauten weichen mussten. Dadurch ging immer ein Stück der Identität verloren und der Stadtteil hat einen stark urbanen Charakter erhalten. Der leer-stehende MFO-Fabrikationskomplex für Trans-formatoren in Oerlikon könnte in naher Zukunft abgerissen werden. Heutige Herausforderungen werfen die Frage auf, wie mit leerstehenden Flä-chen umgegangen werden kann. Dafür bietet die vorliegende Masterarbeit einen möglichen Lö-sungsvorschlag an. Entstanden ist ein Entwurf mit zwei bestehenden Industriegebäudeteilen und drei neuen Hofbebauungen, darunter ein Hochpunkt mit einem öffentlichen Platz und ein Quartiersplatz unter einem bestehenden Gebäudeteil.

Visualisierung
Visualisierung

press to zoom
Perspektive
Perspektive

press to zoom
Modellfoto
Modellfoto

press to zoom
Visualisierung
Visualisierung

press to zoom
1/5