background_5.white.png

PLATAFORMA RIO DE JANEIRO

Julia Schmid
Masterthesis
Prof. Dipl.-Ing. Myriam Gautschi

Der Standort dieses Projektes befindet sich an der Rua Saint Roman in der Sudzone Rio de Janeiros. Die Rua Saint Roman ist eine Strafse zwischen den formellen Stadtvierteln Copacabana und lpanema sowie den Favelas Cantagalo und Pavao-Pavaozinho. Die Strafse trennt den morro vom asfa/to in einer geogra-fischen Linie und spiegelt damit die Entfer-nungen und Uberschneidungen zwischen Vierteln und Menschen, die in ganz Brasilien auf unterschiedlichen Ebenen vorzufinden sind wieder. Der Zwischenraum von morro und asfa/to bietet die M6glichkeit mit einem respektvollen Abstand immer noch im Sinne der Favelas zu agieren und diese mit dem asfalto und dem umgebenden Stadtraum zu verbinden- ohne jedoch direkt in das komplexe urbane Gefuge der selbst einzugreifen. Ein architekto-nisches Projekt in diesem extremen urbanem Kontext kann nicht als traditionelle Architektur und Stadtebau funktionieren. Die Plataforma Rio orientiert sich daher an den bestehenden Räumen und vor allem an den Raumbe-wegungen.

Visualisierung
Visualisierung

press to zoom
Schwarzplan
Schwarzplan

press to zoom
Modellfoto
Modellfoto

press to zoom
Visualisierung
Visualisierung

press to zoom
1/7