background_5.white.png

MARKTHALLE

Christina Breinlinger : Isabel Maurer
Masterprojekt 1 : Mixed Use Ulm
Prof. Dipl.-Ing. Lydia Haack : Dipl.-Ing. Thomas Hirthe

Unsere Markthalle steht für Nachhaltigkeit und Innovation. Es entsteht ein flexibler Raum, der neben dem Markt auch Raum für andere Veranstaltungen ermöglicht. Überdacht wird er von einer raumhaltigen Holzfachwerk-konstruktion, die für Vertical Farming genutzt wird. Der Nahrungsanbau findet direkt am Ort der Vermarktung statt, dadurch entstehen kurze Transportwege der Lebensmittel.
Das Dach besteht aus Fachwerkbrücken, die auf Betonkernen aufliegen. Zwischen den Brücken befinden sich Lufträume, die Blickbezüge in die oberen Ebenen ermöglichen und die Halle belichten. Die Dachkonstruktion integriert eine öffentliche Salatbar und Seminarräume, sodass das Vertivcal Farming für Besucher erlebbar wird. Das nachhaltige Konzept von Wärme und Stromgewinnung ermöglicht eine nahezu autarke Markthalle. Ebenso thematisiert sie, wie die Bevölkerung in Zukunft ernährt und Lebensmittel effizient angebauten werden.

Visualisierung
Visualisierung

press to zoom
Schnitt
Schnitt

press to zoom
Modellfoto
Modellfoto

press to zoom
Visualisierung
Visualisierung

press to zoom
1/7